Sakrament der Ehe

Das Sakrament der Ehe ist nicht ein einmal gefeiertes, sondern ein dauernd gelebtes Sakrament. Das Sakrament der Ehe spenden sich die Eheleute, indem sie "Ja" zueinander sagen - ein Leben lang...

Die Kraft für diese lebenslange Aufgabe kommt aus der Liebe Gottes und der verständnisvollen Akzeptanz des Partners. Um die Gnade Gottes für die Ehe zu erlangen, ist es notwendig, den Segen Gottes und der kirchlichen Gemeinschaft zu erlangen. Das geschieht in der kirchlichen Hochzeit.

Anmeldung

  • mindestens drei Monate vor der Hochzeit
  • Geburtsurkunden, Taufschein, Meldezettel, Trauscheine der Eltern
  • Die Vorbereitung erfolgt durch den Besuch eines Eheseminars und Gespräche mit dem Pfarrer bzw. dem Trauungspriester.